Aktuelles

Die Auslegung der Bundesfachplanungs-Unterlagen für den Abschnitt E (Rommerskirchen-Weißenthurm) des Vorhabens Ultranet startete am 17. Februar 2020. Ab diesem Zeitpunkt haben die Bürger und Träger öffentlicher Belange 4 Wochen lang Zeit die Unterlagen einzusehen und bis zum 16. April 2020 die Möglichkeit, eine entsprechende Stellungnahme bei der Bundesnetzagentur einzureichen. Aufgrund der aktuell vorherrschenden Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen einschränkenden Maßnahmen für die Bevölkerung, ist eine uneingeschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung nicht möglich. Das Aktionsbündnis Ultranet hat daher, basierend auf einem Schreiben der BPU Pulheim, die Aussetzung dieses Verfahrensschrittes, bzw. eine Fristverlängerung entsprechend der Dauer der Einschränkungen beantragt. ... mehrweniger

Beitrag auf Facebook aufrufen