Newsletter im Browser anzeigen lassen
Im nachfolgenden Newsletter möchten wir wieder über aktuelle Themen zum Ultranet, sowie über unsere Aktivitäten informieren.
Forschungsinitiative des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS)
Frau Dr. Gunde Ziegelberger vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat uns mitgeteilt, dass ihr Amt eine Forschungsinitiative zu den gesundheitlichen Auswirkungen im Bereich Stromnetze initiieren will.
Wie es in der Einladung heißt, „soll das geplante Forschungsprogramm den Stromnetzausbau aus der Perspektive des BfS aktiv begleiten und durch die Verminderung von Unsicherheiten einen wesentlichen Beitrag zur Risikokommunikation vor Ort liefern“.

Zum Auftakt des Forschungsprogramms plant die Behörde eine öffentliche Veranstaltung.
    
Konferenzbeginn: Dienstag, den 11.07.2017 um 10:30 Uhr
Tagungswerk Jerusalemkirche | Lindenstraße 85 | 10969 Berlin
 

Die Auftaktveranstaltung informiert unter dem Fokuspunkt Strahlenschutz über den wissenschaftlichen Kenntnisstand zum Stromnetzausbau und soll die geplanten Forschungsinitiativen des BfS präsentieren.
Oliver Leuker vom Aktionsbündnis Ultranet wird uns bei dieser Tagung mit einem Beitrag vertreten, in dem er die Bedenken der Anlieger vortragen wird.
zur Einladung/Anmeldung
Begehung der geplanten Ultranet Trasse in Niedernhausen
Als Reaktion auf das Schreiben (Antrag auf Gesetzesänderung) des Aktionsbündnisses Ultranet an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages, lädt der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus (SPD) am Mittwoch, den 12.07.2017 um 18:30 h alle interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Begehung der geplanten Ultranet Trasse in Niedernhausen ein.
Dabei sein werden der künftige Landrat Frank Kilian, Landtagsabgeordneter Marius Weiß, Dr. Birgit Keller vom Referat des Strahlenschutzes des BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) sowie eine Vertreterin des Bundesamtes für Strahlenschutz.

Treffpunkt: Ultranet Trassenwanderung
Wann: 12. Juli 2017 um 18.30 Uhr
Wo: Parkplatz der Theißtalschule, Lenzhahner Weg 11, 65527 Niedernhausen

Im Anschluss der Begehung findet vor Ort eine Diskussionsrunde statt.
Antwortschreiben v. Hr. Rabanus
Kreistagsbeschluß des Westerwaldkreises vom 23.06.2017
Der Kreistag des Westerwaldkreises hat am 23.06.2017 einstimmig beschlossen, die Bundesnetzagentur aufzufordern, die energiewirtschaftliche Notwendigkeit des Projekts Ultranet noch einmal kritisch zu überprüfen und stellt sich hiermit hinter die Forderungen des Aktionsbündnisses und der betroffenen Gemeinden.
Sitzungsvorlage
Weitere News über unsere Webseite
Wir haben alle bisher über Facebook veröffentlichten Artikel in unsere Webseite integriert, um auch den Nicht-Facebook Nutzern diese Informationen bereitzustellen. Besuchen Sie uns auf:
www.aktionsbuendnis-ultranet.de
Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite:

Aktionsbündnis Ultranet
Vereinigung der Bürgerinitiativen Neuss, Kaarst, Hürth, Grevenbroich, Koblenz, Urbar, Eitelborn, Hübingen, Niedernhausen, Eppstein, Idstein, Alsbach-Hähnlein und Cramberg.

http://www.aktionsbuendnis-ultranet.de

Sofern Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich
hier abmelden.